Gold-Tipp: Einschmelzen von Erz zu Barren

WoW Gold mit Erzen zu Barren
Mit der Verarbeitung von Erz zu Barren könnt ihr oft gutes Gold machen.

Egal ob ihr auf der Suche nach Möglichkeiten seid um mit Bergbau auch ohne Farmen Gold zu machen – oder nach einer Methode sucht, die auf vielen Servern anwendbar ist – dieser Tipp wird euch weiterhelfen!

Die folgende Methode zählt zwar zum kleinen Ein-Mal-Eins des Goldmakings und hat sich über die Erweiterungen hinweg als Chance für nette Gewinne erwiesen:

Erze zu Barren einschmelzen

So simpel es auch klingt – oft könnt ihr mit der Verarbeitung von einem Material in ein anderes satte Gewinne einfahren.
Der Vorteil speziell beim Beruf Bergbau ist, dass ihr dafür nichtmal ein hohes Level der aktuellen Expansion braucht, meist reichen euch die einfachen Lehrer-Rezepte.

Sucht im Auktionshaus nach den verschiedenen oft gekauften Erzen und den daraus hergestellten Barren – und vergleicht die Preise.
Oft könnt ihr nur durch das rauskaufen, zu Barren verarbeiten und wieder ins Auktionshaus stellen wirklich gute Profite bekommen.

Es bietet sich daher an, die verschiedenen “beliebten” Erze regelmäßig nach Profitchancen zu überprüfen.
Darunter fallen unter anderem:

Beachtet bei der Berechnung der Gewinne: 2 Erze ergeben beim Einschmelzen 1 Barren.

Natürlich könnt ihr das ganze je nach Realm-Situation und vorhandenem Kapital auch mit anderen Erzen ab Kupfererz probieren.
Bei den oben genannten Erzen ist eine recht hohe Kaufrate dank der Verwendung in etlichen Transmog- und Mountrezepten allerdings relativ sicher.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here