Gold verdienen durch das Winterhauchfest in WoW BFA

Gold verdienen Winterhauchfest WoW BFA
Das Winterhauchfest in World of Warcraft bietet viele Möglichkeiten gutes Gold zu verdienen! (Bild: Blizzard Entertainment)

Es ist wieder soweit, die Weihnachtszeit ist da und damit steht uns auch das nächste Weltevent ins Haus – das Winterhauchfest!

Vom 16. Dezember 2019 bis zum 2. Januar 2020 könnt ihr an den Feierlichkeiten teilnehmen – und natürlich auch die vielen Möglichkeiten nutzen, damit Gold zu verdienen!

Gold verdienen mit Lebkuchen & Kleines Ei

Eine der Top-Methoden, um mit dem Winterhauchfest in WoW BFA Gold zu verdienen ist das Item Kleines Ei und der daraus hergestellte Lebkuchen.

Ihr braucht 5 Lebkuchen für die Quest von Altvater Winter – und das pro Charakter, also lohnt es sich, den Rush zu Anfang des Events und kurz vor Weihnachten selbst mitzunehmen und ordentlich Gold zu machen!

Farmspot für Kleines Ei in Westfall

Der aktuell wohl beste Farmspot für Kleines Ei in Battle for Azeroth befindet sich in Westfall.

Hier findet sich am Strand ein Kadaver mit mehreren Geiern, die schnell respawnen. Es sind eigentlich immer 2-3 Geier am Kadaver und ihr bekommt hier innerhalb kürzester Zeit viele Eier zusammen.
Die Mobs die ihr hier farmt heißen Großer Fleischreißer.

Am besten farmt es sich hier mit einem Druiden, mit dem ihr vom Kadaver in der Mitte aus euer Sonnenfeuer oder Mondfeuer via Macro spammt – und circa alle 2 Minuten eine Runde fliegt um zu looten.

Der Spot ist allerdings dank vielen Videos und seiner Bekanntheit über die Jahre sehr gefragt und es könnte insbesondere auf größeren Realms gut sein, dass jemand ebenfalls dort farmt, wenn ihr ankommt.
Versucht es einfach zu einem späteren Zeitpunkt nochmal – oder nehmt einen der anderen verfügbaren Spots.

Farm-Macro für Kleines Ei

Am bequemsten farmt es sich, wenn ihr ein Macro dabei benutzt. Dann könnt ihr einfach nur die ganze Zeit auf eine Taste drücken und müsst nur auf die Zeit achten um zu looten.
Ich empfehle euch folgendes Macro:

/target [nodead] Großer Fleischreißer
/cast Sonnenfeuer
/cleartarget

Das Macro wählt den Gegner den ihr farmt an und checkt, ob es sich nicht um einen getöteten Mob handelt – und castet dann den gewünschten Zauber.
Je nach Klasse und Farmspot könnt ihr das ganze natürlich abgewandelt anwenden.

Gold verdienen mit Berufsitems

Eine weitere Möglichkeit, mit dem Winterhauchfest gutes Gold zu verdienen sind die herstellbaren Items, für die man während des Events bekommen kann.

Die Rezepte bekommt ihr nach Abschluss der Quest für Altvater Winter meist per Post zugeschickt, je nachdem welchen Beruf ihr habt.
Die Items sehen schick aus und sind transmogifizierbar und gehen oft für einen netten Goldpreis über den AH-Ladentisch.

Es lohnt sich also durchaus, mal ein paar dieser Items herzustellen und zu verkaufen – und ihr solltet auch die dazu nötigen Materialien eventuell mit im Auge behalten:

Schneiderei:

Lederverarbeitung:

Ihr erhaltet außerdem aus dem Tickenden Geschenk (liegt unter dem Weihnachtsbaum) oder dem Kokelwälder Spezialgeschenk (gibts für die Rettung von Metzen) einige Rezepte, mit denen ihr ebenfalls lukrative Items herstellen könnt:

Gold verdienen mit Winterhauchfest-NPC-Items

Eine der einfachsten Möglichkeiten, um aus dem Winterhauchfest Profit zu schlagen sind wohl die Items, die ihr bei den Event-NPC’s kaufen und dann im Auktionshaus verkaufen könnt.

Dazu zählen:

Während ihr das Lebkuchen-Rezept und die Festtagsgewürze für die Herstellung der Lebkuchen braucht, wird die Eiskalte Milch für die Quest bei Altvater Winter benötigt.
Die Gewinne mögen nicht riesengroß sein, sobald auch andere auf die Idee kommen – aber Kleinvieh macht auch Mist – und der Aufwand ist minimal!

Hinweis: [Beitrag wird noch erweitert!]

Dieser Beitrag wird nach und nach noch erweitert, aber ich möchte euch natürlich noch möglichst zeitgerecht die ersten Möglichkeiten zum Gold verdienen mit an die Hand geben!
Kommt also gerne nochmal vorbei und findet noch mehr Möglichkeiten Gold zu verdienen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here